search instagram arrow-down

Social

Follow our Blog via Email

Enter your email address to follow our blog and receive notifications of new posts by email.

Join 39 other subscribers

Recent Posts

Recent Comments

Regina on Last days in Crete (for now)
Cinzia on Time Travel
Regina on Fast schon Weihnachten
milnuki on Zeit zum Nachdenken
goyaaufreisen on Zeit zum Nachdenken

Archives

Nur noch ein paar Tage und schon ist (wieder) Weihnachten. Heute (21. Dezember) vor 12 Monaten haben wir die Fähre von Tarifa nach Tangier Ville genommen und damit den Europäischen Kontinent hinter uns gelassen. Es kommt uns vor als wäre all dies schon sehr viel länger her. Die darauffolgenden 3 Monate in Marokko mit all den eindrücklichen Erlebnissen und tollen Begnungen scheinen Jahre zurück zu liegen. Wir haben in den letzten 15 Monaten 18 Länder und über 85 Städte bereist bevor wir in nun in Sitia angekommen sind. Ouzoud und Tafraoute in Marokko, Balastya in Ungarn, Runc und Breb in Rumänien, Auschwitz in Polen, Lübben im Spreewald, Saint-Marie-de-Ré in Frankreich oder Suria in Spanien sind nur einige der Orte die uns in ganz besonderer Erinnerung geblieben sind. Hier in Sitia haben wir jetzt Zeit und Ruhe zur Aufarbeitung all unserer Erlebnisse gefunden. Auch wenn es (für uns) ungewöhnlich ist unser Dachzelt gegen eine feste Bleibe einzutauschen und länger an ein und denselben Ort zu verweilen so geniessen wir es und nehmen unser Umfeld und die Menschen darin noch stärker als sonst wahr.

Sitia 21-Dezember 2018

Die Art wie man hier Weihnachten feiert ist es kein Vergleich zum „Weihnachtsrummel“ in deutschen Städten. Sitia gibt sich betont cool. Keine Dauerbeschallung durch Weihnachtslieder dafür entspannte Leute die bei angenehmen Temperaturen in den Cafés ihren Kaffee oder Aperitiv trinken. Bunte Glaskugeln hängen vereinzelt an Orangenbäumen und einige der Olivenbäume sind mit Lichterketten ummantelt. Durch seine Lage im Osten der Insel und der extrem kurvigen Küstenstrasse verirren sich kaum Touristen nach Sitia. Diejenigen die zu dieser Zeit nach Kreta kommen bleiben wohl eher in der Gegend um Chania oder Heraklion. Es ist schön die Vorweihnachtszeit gerade hier zu verbringen. Die kommenden Tage werden (noch) wärmer und der Wetterbericht garantiert Sonne pur. Ein wolkenloser Himmel, Vollmond und Meteoritenschauer versprechen ein besonderes Weihnachtserlebnis.

Our Big Fat Greek Xmas. Wir werden es geniessen.

 

One Life. Live It.

One comment on “Fast schon Weihnachten

  1. Regina says:

    Xronia Polla! Falls ihr nach Athen kommt, freue ich mich von euch zu hören!

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »
%d bloggers like this: